Fotoleinwand- Ein individuelles Highlight für die eigenen vier Wände

posted am

Kahle und eintönige Wände, langweilige und farblose Tapeten. Diese Gegebenheit möchte wohl kein Mensch in seinem Eigenheim. Vielmehr gilt es, die eigenen vier Wände kreativ zu gestalten und mit Akzenten zu verschönern. Seit jeher haben sich Bilder an den Wänden etabliert, um Wohnräume und letztendlich das gesamte Haus persönlicher wirken zu lassen und einen eigenen Charakter zu geben. 

Dabei eignen sich nicht nur mit Farben erstellte Gemälde an den Wänden. Auch eigens eingerahmte Fotos geben jedem Heim einen individuellen Charakter.  Doch in der neuen Generation der Technik, die neue Möglichkeiten offenbart, gibt es eine weitere Alternative, eigene Fotografien gekonnt in Szene zu setzen: die Fotoleinwand.   

Leinwanddrucke lassen sich mit Hilfe des Internets wunderbar von zu Hause gestalten und bequem mit wenigen Klicks direkt an die Haustür liefern.  

Der Ablauf der Erstellung ist bei den meisten Anbietern dabei stets derselbe: Sind die Fotos erstmal auf dem Computer gespeichert, können die gewünschten Exemplare per Upload hochgeladen werden. Für den Upload bieten manche Hersteller spezielle Softwares an, die das Hochladen der gewünschten Fotos erleichtern.  Mit wenigen Schritten wird ebenso das gewünschte Produkt ausgewählt. Dies heißt, dass unter anderem die gewünschte Bildgröße bzw. Leinwandgröße und Art der Leinwand, auf welche das Foto gedruckt wird, ausgewählt wird.   

Je nach Hersteller variieren die auszuwählenden Elemente. So kann der Kunde sich beispielsweise zwischen diversen Designs von Rahmen entscheiden.  Grundlegend ist dabei der Keilrahmen, auf welchem das, zumeist auf Leinengewebe gedruckte Foto, befestigt wird. Dabei kann zwischen Normmaßen von zwei und vier Zentimetern, welches die Dicke der Leinwand beschreibt, gewählt werden. Ab einer bestimmten Leinwandgröße empfehlen die Hersteller allerdings die größere Breite, um die Stabilität des Fotodruckes an der Wand gewährleisten zu können. Zudem können auf diese Weise die Ausdrucksweise und das Feeling einer (Bilder-) Galerie erhalten werden.  

Was ebenso zu beachten ist, haben die meisten Hersteller auf ihren Websites zusammengefasst. Manch ein Anbieter informiert beispielsweise die Kunden mit einem zusammengefasstem PDF Dokument und liefert so die wichtigsten Informationen.  Sehr wichtig und unabdingbar für die perfekte Qualität ist die Auflösung des verwendeten Fotos bzw. die Pixelzahl. Je höher die Pixelzahl, desto besser die Qualität des Bildes, je größer die Leinwand ist. Deshalb sollten für größere Drucke auch nur Fotos mit guter Qualität (hoher Pixelzahl) verwendet werden.  Ein Service der diesbezüglich öfters geboten wird: nach dem Fotoupload wird durch Sterne angezeigt, ob das gewählte Foto für die ausgewählte Leinwandgröße gut geeignet ist.   

Weitere kleinere Servicemaßnahmen, die je nach Anbieter variieren, sind zum Beispiel die Fotobearbeitung, die auf der Herstellerseite oftmals inklusive ist. Dort kann dann nach individuellem Belieben der Farbkontrast, die Farbstufen oder weitere Elemente verändert werden.   

Im Internet bieten zahlreiche Anbieter den Leinwanddruck an. Welcher Anbieter dabei für Sie am geeignetsten und am besten händelbar ist, ist individuell festzustellen. Am besten sollten Sie sich vorab mit den verschiedenen Angeboten und inkludierten Services auseinandersetzen.   

Dann steht der Erstellung der individuellen Fotoleinwand, beispielsweise von der Elka Color GmbH, nichts mehr im Wege.


Teilen